Piraten unterstützen Volksbegehren „G9 jetzt in NRW“ 

Nach 39 Jahren gibt es erstmals wieder ein Volksbegehren in Nordrhein-Westfalen. Vorausgegangen war eine Volksinitiative, die von der Piratenpartei mit der Aktion  ‚G9fürNRW‘ unterstützt wurde. Leider hat der Landtag NRW diese Volksinitiative gegen die Stimmen der NRW-Piratenfraktion abgelehnt, sodass es jetzt zu dem Volksbegehren kommen musste. Die Piratenpartei steht als einzige Partei von Anfang an […]

weiterlesen ›

3.000 Unterschriften sind kein Problem – G9 jetzt!

CC BY-SA 4.0 - Piratenpartei Münster

Die Piratenpartei Münster freut sich, dass die Initiative ‚G9 jetzt!‘ die erforderlichen 3.000 Unterschriften beim NRW-Innenminister eingereicht hat. Damit steht einem Volksbegehren formal nichts mehr im Weg. Die Piraten haben dieses Anliegen mit ihrer Aktion #G9fürNRW immer aktiv unterstützt und sind als einzige im NRW-Landtag vertretene Fraktion uneingeschränkt für G9.

Die Entscheidung zu G9 ist […]

weiterlesen ›

Fährt der Digitalisierungszug ohne Münsters Schülerinnen und Schüler?

CC BY-SA 2.0 Jugend hackt, Foto: Steffen Haas

Die Lebens- und Arbeitswelt ist mehr und mehr von Informationstechnologie geprägt. Um diese zu verstehen und um sie aktiv mitzugestalten sind Kenntnisse der Informatik erforderlich. Es sind daher umfängliche Angebote für eine informatische Allgemeinbildung notwendig, um allen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft zu ermöglichen. Ein Pflichtfach Informatik an allgemeinbildenden Schulen wäre […]

weiterlesen ›

Pokémon No-Go auch in Münster?

Die Piratenpartei Münster kritisiert das Handy- und PokémonGo-Verbot an Schulen. An den meisten Schulen gibt es keine „PokéStops“ da Niantic, Entwickler von „Ingress“ und „PokémonGo“, klare Regeln bei der Einreichung von Portalen in Ingress hatte, die jetzt die Grundlage für PokéStops und Arenen bilden. Dort hieß es, dass Portale nicht an Schulen eingereicht werden sollen. […]

weiterlesen ›

Diskussion über den Standort der JVA

Die Piratenpartei Münster lehnt einen Abriss des denkmalgeschützten JVA-Gebäudes an der Gartenstraße entschieden ab. Seit spätestens 2008 war bekannt, dass das alte Gebäude stark sanierungsbedürftig und die Unterbringungssituation der Insassen nicht mehr zeitgemäß war. Im Jahr 2010 gab es dann auch mehrere gerichtliche Klagen von Insassen, denen zum Teil stattgegeben wurden. In der Ratssitzung vom […]

weiterlesen ›

Piraten bieten CDU Hilfe an

Die Pressemitteilung der CDU hat bei den Piraten Münster große Freude ausgelöst. Dazu Felix Wöstmann, Vorsitzender der Piraten Münster und aktiver Freifunker: „Wir freuen uns, dass die CDU nach 2 Jahren reiflichen Überlegens zu dem Schluss gekommen ist, dass freie Netzzugänge doch fördernswert sind. Um möglichst schnell ein flächendeckendes Netz zu schaffen, helfen wir gerne […]

weiterlesen ›

Freifunker steigen Bezirksregierung aufs Dach

Dazu Felix Wöstmann, Vorsitzender der Piraten Münster und aktiver Freifunker:
„Hohe Dachflächen sind für Freifunker sehr kostbar. Von hier aus kann man Richtfunkverbindungen über weite Distanzen schaffen und somit große Gebiete mit freiem WLAN versorgen.“

In Münster erhalten die Freifunker unter anderem Zugang zum Dach der Münsteraner Bezirksregierung am Domplatz und dem Oberverwaltungsgericht.
[…]

weiterlesen ›